Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

1980/81

Achtelfinale:

Komet Bremen - Meteor 06 Berlin 0:14,0:7, KBC Duisburg - Eintracht Wolfsburg 1:1,2:1, SSG 09 Begisch-Gladbach - TSV Siegen 3:1, 2:1, FV Bellenberg - TSV Hungen 4:2,1:4, Hellas Marpingen - SC 07 Bad Neuenahr 0:1,0:2, SV Schlierstadt - VfB Rheinfelden 8:1,6:0, Inter Bergsteig Amberg - TuS Wörrstadt 0:0,1:4, Wedeler SV - SG Thumby 1:0,1:1
Viertelfinale:
Meteor 06 Berlin - Wedeler SV 5:1,5:3, KBC Duisburg - SSG 09 Bergisch-Gladbach 1:2,1:1, TSV Hungen - SC 07 Bad Neuenahr 1:2,1:1, SV Schlierstadt - TuS Wörrstadt 1:2,2:3
Halbfinale:
TuS Wörrstadt - Meteor 06 Berlin 1:0,1:0, SSG 09 Bergisch-Gladbach - SC 07 Bad Neuenahr 6:0,3:0

Endspiel am 2. Mai 1981 in Stuttgart  

SSG 09 Bergisch-Gladbach

TuS Wörrstadt
5:0 (3:0)
Geilen - Klinz, Dlugi, Krug, Neuenfeldt (Budny) - Winkel, Degwitz, Trabant - Schmoll (Haberlaß), Kresimon, Bauer
Spielertrainerin: Trabant
Cina - Pätzold, Rode, Raudonat, Zoll, Ellmar, Solbach - Fau - Israel, Demler, Bianco
Trainer: Hartmann
 
1:0 Kresimon (17.)
2:0 Kresimon (34.)
3:0 Degwitz (38.)
4:0 Trabant (52.)
5:0 Kresimon (69.)
   
-- --  
35.000 zu Beginn Walz (Waiblingen)  
Neckarstadion Besonderes: Zuschauerzahlen geschätzt. Vorspiel zum DFB-Pokal der Männer  




1981/82

Achtelfinale:
Rendsburger TSV - TSV Farge-Rekum 2:1, FSV Frankfurt - SC Freiburg 5:0, VfL Schorndorf - TSV Bäumenheim 2:1, VfL Wittekind Wildeshausen - Metor 06 Berlin 3:0, Lorbeer Rothenburgsort - SSG 09 Bergisch-Gladbach 1:4, TSV Siegen - KBC Duisburg 0:1 n.V., TuS Niederkirchen - SC 07 Bad Neuenahr 0:2, SV Weiskirchen - Germania Untergrombach 1:1 n.V.,3:0
Viertelfinale:
FSV Frankfurt - VfL Schorndorf 3:0, Rendsburger TSV - VfL Wittekind Wildeshausen 0:4, SC 07 Bad Neuenahr - SV Weiskirchen 6:0, SSG 09 Bergisch-Gladbach - KBC Duisburg 2:0
Halbfinale: SSG 09 Bergisch-Gladbach - FSV Frankfurt 9:0, SC 07 Bad Neuenahr - VfL Wittekind Wildeshausen 0:2

Endspiel am 1. Mai 1982 in Frankfurt/Main  

SSG 09 Bergisch-Gladbach

VfL Wittekind Wildeshausen
3:0 (1:0)
Domhoff - Winkel - Klinz, Degwitz, Dlugi - Krug, Dahl (36. Landers), Trabant - Frauenrath, Kresimon, Gebauer (55. Kozany)
Spielertrainerin: Trabant
Zimmermann - M.Vaske, Bowe, Peters, Eckhoff - Schute, H.Stukenburg, Wehsling - H.Vaske (59. Holzhüter), M.Stukenburg, Maus (66. Maas)
Trainer: Thomalla
 
1:0 Dahl (9.)
2:0 Trabant (44.)
3:0 Krug (59.)
   
-- --  
30.000 zu Beginn Brückner (Darmstadt)  
Waldstadion Besonderes: Zuschauerzahlen geschätzt. Vorspiel zum DFB-Pokal der Männer  




1982/83

Achtelfinale:
Bayern München - SV Oberteuringen 12:1, Klinge Seckach - TuS Binzen 5:0, Bremer TS Neustadt - VfL Wittekind Wildeshausen 2:7, Rendsburger TSV - FSV Harburg 3:4 n.V., FC Schalke 04 - KBC Duisburg 0:5, Tennis Borussia Berlin - SSG 09 Bergisch-Gladbach 3:1, FSV Frankfurt - Viktoria 09 Neunkirchen 2:0, TuS Wörrstadt - SC 07 Bad Neuenahr 1:4
Viertelfinale:
FSV Harburg - VfL Wittekind Wildeshausen 2:4 n.V., KBC Duisburg - Tennis Borussia Berlin 5:2, FSV Frankfurt - SC 07 Bad Neuenahr 1:0, Bayern München - Klinge Seckach 2:3
Halbfinale:
VfL Wittekin Wildeshausen - KBC Duisburg 0:1, FSV Frankfurt - Klinge Seckach 3:0

Endspiel am 8. Mai 1983 in Frankfurt/Main  

FSV Frankfurt

KBC Duisburg
0:3 (0:1)
Melka - Pfeifer, Jahn, Senkler (50. Scheler), Hildenbrand - Lissner, Koekkoek, Strauch - Mantel, Laufer (50. Metz), Hamza
Trainerin: Koch-Emsermann
Dykstra - Thulke, de Koning, Halfmann, Frey - Frauenrath, Dieckmann, Carastergiou - Voss, Offermann, Schuh
Trainer: Grillemeier sen.
 
  0:1 Offermann (33.)
0:2 Offermann (54.)
0:3 Carastergiou (68, Elfmeter)
 
-- --  
1.200 Messmer (Mannheim)  
Stadion am Bornheimer Hang Besonderes: --  




1983/84

Achtelfinale:
TSV Siegen - SSG 09 Bergisch-Gladbach 0:5, SC 07 Bad Neuenahr - VfL Unzhurst 5:3, 1.FC Kaiserslautern - VfR 09 Saarbrücken 4:0, Meteor 06 Berlin - FSV Harburg 1:4, KBC Duisburg - Bremer TS Neustadt 16:1, Eintracht Wolfsburg - ATSV Stockelsdorf 4:2, VfL Schorndorf - Klinge Seckach 4:1, FC Schweinfurt 05 - FSV Frankfurt 0:8
Viertelfinale:
FSV Harburg - Eintracht Wolfsburg 0:6, SSG 09 Bergisch-Gladbach - KBC Duisburg 1:0, VfL Schorndorf - FSV Frankfurt 2:3, SC 07 Bad Neuenahr - 1.FC Kaiserslautern 4:1
Halbfinale:
SC 07 Bad Neuenahr - Eintracht Wolfsburg 1:2, SSG 09 Bergisch-Gladbach - FSV Frankfurt 2:0

Endspiel am 31. Mai 1984 in Frankfurt/Main  

SSG 09 Bergisch-Gladbach

VfR Eintracht Wolfsburg
2:0 (1:0)
Neuser - Neuenfeldt, Dlugi, Degwitz, Corica (60. Gebauer) - Dahl, Krug, Klinz (42. Neid), Schauerova - Kresimon, Bartelmann
Trainerin: Trabant
Glück - Klinzmann - Mustroph, Knopf, Vornkahl - Quischinski, Penk, Damm, Lange - Schrader, Wiggers (34. Ulrich)
Trainer: Blume
 
1:0 Bartelmann (28.)
2:0 Dlugi (78.)
   
Degwitz --  
10.000 zu Beginn Neuner (Leimen)  
Waldstadion Besonderes: Zuschauerzahlen geschätzt. Vorspiel zum DFB-Pokal der Männer  




1984/85

Achtelfinale:
SV Weiskirchen - Bayern München 2:4, Klinge Seckach - VfL Schorndorf 8:1, Bremer TS Neustadt - Lorbeer Rothenburgsort 1:2, VfL Wittekind Wildeshausen - Tennis Borussia Berlin 4:0, FC Schalke 04 - KBC Duisburg 0:1, SC 07 Bad Neuenahr - 1.FC Kaiserslautern 3:1 n.V., Rot-Weiß Berrendorf - ATSV Stockelsdorf 4:2, FSV Frankfurt - SC Freiburg 2:0
Viertelfinale:
Lorbeer Rothenburgsort - VfL Wittekind Wildeshausen 0:3, KBC Duisburg - Rot-Weiß Berrendorf 2:0, Bayern München - SC 07 Bad Neuenahr 3:2, FSV Frankfurt - Klinge Seckach 2:0
Halbfinale:
FSV Frankfurt - VfL Wittekind Wildeshausen 2:1, KBC Duisburg - Bayern München 2:1

Endspiel am 26. Mai 1985 in Westberlin  

FSV Frankfurt

KBC Duisburg
1:1 (1:1,1:0) n.V.
4:3 n.E.
Melka - Kurth (41. Unsleber), Zimmermann, Lissner, Pfeifer - Strauch, Koekkoek, Hamza - Raith, Mantel, Laufer (61. Scheler)
Trainerin: Koch-Emsermann
Reichler - de Koning, Frey, Dieckmann, Hohmann - Thulke, Limper, Schiffer (71. Sager) - Voss, Offermann, Pohl (53. Patzel)
Trainer: Krust
 
1:0 Koekkoek (25.)

Elfmeterschießen:
1:0 Hamza
2:1 Mantel
3:2 Raith
4:3 Unsleber
1:1 Offermann (52.)

Elfmeterschießen:
Sager verschießt
1:1 Thulke
2:2 Reichler
3:3 Frey
Offermann verschießt
 
-- --  
25.000 zu Beginn Horeis (Buchholz)  
Olympiastadion Besonderes: Zuschauerzahlen geschätzt. Vorspiel zum DFB-Pokal der Männer  




1985/86

Achtelfinale:
SV Flörsheim - Klinge Seckach 2:3, VfR 09 Saarbrücken - Bayern München 0:4, TuS Niederkirchen - SV Oberteuringen 7:0, TuS Binzen - SC 07 Bad Neuenahr 0:4, KBC Duisburg - Schmalfelder SV 6:0, SSG 09 Bergisch-Gladbach - Eintracht Wolfsburg 1:0, Bremer TS Neustadt - TSV Siegen 0:4, Meteor 06 Berlin - Lorbeer Rothenburgsort 0:0 n.V., 0:1
Viertelfinale:
TSV Siegen - KBC Duisburg 5:0, Bayern München - Klinge Seckach 5:0, TuS Niederkirchen - SC 07 Bad Neuenahr 2:4, Lorbeer Rothenburgsort - SSG 09 Bergisch-Gladbach 0:4
Halbfinale:
Bayern München - SSG 09 Bergisch-Gladbach 0:5, SC 07 Bad Neuenahr - TSV Siegen 0:3

Endspiel am 3. Mai 1986 in Westberlin  

TSV Siegen

SSG 09 Bergisch-Gladbach
2:0 (1:0)
R.Neuser - Kozany - Haberlaß, Sänger, Göbel (70. Hamm) - Neid, Bartelmann, Raith, Thomas - Henkel, Chaladyniak (66. Fischbach)
Trainer: G.Neuser
Krieger - Neuenfeldt - Krug, Degwitz, Dlugi - Dahl, Knüpp, Corica (63. Winkel), Meyer (41. Hartmann) - Sigurdarottir, Kresimon
Trainerin: Trabant
 
1:0 Chaladyniak (37.)
2:0 Fischbach (66.)
   
-- --  
10.000 zu Beginn Wiesel (Ottbergen)  
Olympiastadion Besonderes: Zuschauerzahlen geschätzt. Vorspiel zum DFB-Pokal der Männer  




1986/87

Achtelfinale:
SC 07 Bad Neuenahr - STV Lövenich 2:3, Viktoria Jägersburg - TuS Niederkirchen 1:0, Lorbeer Rothenburgsort - Mariendorfer SV 2:1, FSV Frankfurt - SV Oberteuringen 7:0, Wittenseer SV - TSV Siegen 0:5, FC Spöck - TuS Binzen 0:1, Polizei SV Bremen - VfL Wittekind Wildeshausen 0:3, VfB Uerdingen - Bayern München 1:1 n.V., 0:2
Viertelfinale:
Viktoria Jägersburg - Lorbeer Rothenburgsort 0:1, VfL Wittekind Wildeshausen - FSV Frankfurt 0:3, Bayern München - TSV Siegen 0:4, STV Lövenich - TuS Binzen 4:1
Halbfinale:
STV Lövenich - Lorbeer Rothenburgsort 4:0, TSV Siegen - FSV Frankfurt 2:1 n.V.

Endspiel am 20. Juni 1987 in Westberlin  

TSV Siegen

STV Lövenich
5:2 (2:0)
R.Neuser - Kozany - Thomas, Hennecke (63. Hamm) - Sänger, Raih, Czyganowski, Koekkoek, Neid - Chaladyniak (53. Pick), Bartelmann
Trainer: G.Neuser
Wego - Jansen - Lupp, Gehlen - Lambertz, Schüffler, Marx (72. Stepprath), Armbrust, Ziege (41. Heyartz) - Ammer, Schotten
Trainer: Zündorf
 
1:0 Neid (19.),
2:0 Chaladyniak (24.)
3:1 Hennecke (50., Elfmeter)
4:1 Pick (65.)
5:2 Bartelmann (71.)
2:1 Schotten (47.)
4:2 Czyganowski (67., Eigentor)
 
-- Gehlen  
30.000 zu Beginn Zimmermann (Kiel)  
Olympiastadion Besonderes: Zuschauerzahlen geschätzt. Vorspiel zum DFB-Pokal der Männer  




1987/88

Achtelfinale:
SC 07 Bad Neuenahr - Klinge Seckach 2:3, Husumer FV - Viktoria Jägersburg 0:6, Fortuna Sachsenroß Hannover - FSV Frankfurt 1:5, TSV Siegen - Polizei SV Bremen 6:0, KBC Duisburg - TuS Binzen 4:0, SSG 09 Bergisch-Gladbach - TuS Wörrstadt 2:0, SpVgg. Groß-Flotterbek - VfL Sindlingen 0:1, Tennis Borussia Berlin - Bayern München 0:3
Viertelfinale:
Viktoria Jägersburg - Bayern München 0:4, TSV Siegen - KBC Duisburg 3:1 n.V., FSV Frankfurt - VfL Sindlingen 1:0, Klinge Seckach - SSG 09 Bergisch-Gladbach 0:1
Halbfinale:
TSV Siegen - FSV Frankfurt 4:0, Bayern München - SSG 09 Bergisch-Gladbach 1:0

Endspiel am 28. Mai 1988 in Westberlin  

TSV Siegen

FC Bayern München
4:0 (2:0)
R.Neuser - Kozany, Raith, Sänger - Czyganowski, Thomas (74. Hamm), Neid, Koekkoek, Wiese - Henkel, Cox
Trainer: G.Neuser
Friedrich - Steinbrunner - Paul, Uebelhör, Sandles - Volz (58. Herchenberger), Wiest, Bindl, Heel (41. Munoz-Perez) - Schmidt, Brozuleit
Trainerin: Doll
 
1:0 Neid (15.)
2:0 Neid (34.)
3:0 Wiese (66., Elfmeter)
4:0 Neid (73.)
   
Raith Uebelhör  
10.000 zu Beginn Dellwing (Trier)  
Olympiastadion Besonderes: Zuschauerzahlen geschätzt. Vorspiel zum DFB-Pokal der Männer  




1988/89

Achtelfinale:
TSV Ludwigsburg - Tennis Borussia Berlin 2:0, TuS Binzen - Lorbeer Rothenburgsort 0:4, FT Geestemünde - TuS Ahrbach 1:4, FC Spöck - Bayern München 1:4, FSV Frankfurt - VfR 09 Saarbrücken 2:0, TuS Wörrstadt - TSV Siegen 1:3, SSG 09 Bergisch-Gladbach - Eintracht Wolfsburg 1:0, ATSV Stockelsdorf - KBC Duisburg 0:8
Viertelfinale:
FSV Frankfurt - Bayern München 3:0, TSV Siegen - TSV Ludwigsburg 2:0, TuS Ahrbach - Lorbeer Rothenburgsort 3:0, KBC Duisburg - SSG 09 Bergisch-Gladbach 0:0 n.V., 3:3 n.V., 5:6 n.E.
Halbfinale:
SSG 09 Bergisch-Gladbach - TSV Siegen 1:3, FSV Frankfurt - TuS Ahrbach 4:0

Endspiel am 24. Juni 1989 in Westberlin  

TSV Siegen

FSV Frankfurt
5:1 (3:0)
R.Neuser - Kozany - Sänger, Raith - Haberlaß, Neid, Voss, Koekkoek - Henkel, Kern (70. Schäfer), Knieper (63. Czyganowski)
Trainer: G.Neuser
Kraus - Heinrich - Oldendorf (33. Bornschein), Lissner, Unsleber - König, Weise (47. Walter), Birkenbach, D.Pohlmann - Stumpf, Mink
Trainerin: Koch-Emsermann
 
1:0 Neid (10.)
2:0 Neid (18.)
3:0 Kern (36.)
4:0 Kern (44.)
5:0 Voss (46.)
5:1 Unsleber (52., Elfmeter)  
-- --  
10.000 zu Beginn Kriegelstein (Westberlin)  
Olympiastadion Besonderes: Zuschauerzahlen geschätzt. Vorspiel zum DFB-Pokal der Männer  

Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.